KUNSTSTELLE


kunststelle / kulturkasse: ambulanz



kunststelle / kulturkasse: ambulanz - J.Georg Brandt ist ein im Juni 2011 im Internet begonnenes Projekt, das um das Gebiet "Liquid public" und Ästhetisches Handelsn in Öffentlichen Angelegenheiten kreist - und mittlerweile mit einigen realisierten Arbeiten "angereichert" ist.
Viele Bereiche binden sich an das gestellte Thema an: Kunst und Ästhetisches Handeln in Öffentlichen Angelegenheiten ebenso wie Ökonomie, Politik, Demokratietheorien und -praktiken, Cultural Hackings und Urban Interventions etc.

Die Inhalte für dieses Projekt erstelle ich manchesmal unterwegs - ambulant; entsprechend sind einige Beiträge kurze Gedankensplitter, die aus situationsbedingten Grafiken, Fotos, Ton- und Klangdokumenten sowie Texten bestehen.
Das Projekt hat nicht den Anspruch, abschließende Inhalte vorzustellen. Dies ist auch der Grund, diese Form der Darstellung zu wählen.



Hier geht es zu aktuellen Ausstellungen und Projekten:

Schönes Nächtens